Ein paar Vorüberlegungen sind hilfreich für die weitere Organisation.

Eine Bauernhoffahrt will gut geplant sein.

Sparen Sie Arbeit und Zeit und vertrauen Sie mir die gesamte Organisation an.

Mit mir haben Sie eine Ansprechpartnerin über den gesamten Zeitraum, von der Planung der Tour bis zur Abreise der Gruppe.

Maike Maier

Inhaberin von BauernhofTouren

Schön wäre es, wenn Sie intern bereits einige Vorüberlegungen anstellen.

Denn je mehr Details Sie mir vorab liefern, umso einfacher ist es für mich, den idealen Bauernhof für Ihre Gruppe zu finden.
Hier ein paar Fragen, die Ihnen helfen können, einige wichtige Informationen zusammenzutragen.

  • Welche konkreten Wünsche haben die einzelnen Gruppenmitglieder?
    (pädagogisches Team, Leitung, Eltern)
  • Wie lassen sich diese Wünsche zusammenbringen?
  • Lässt es sich schon abschätzen, wie groß die Gruppe in etwa sein wird? Welche Kinder fahren mit? Wieviel Betreuer können mitfahren?
  • In welchem Zeitraum soll die Bauernhoffahrt stattfinden?
  • Wie viele Übernachtungen sind gewünscht?
  • Wer könnte mein fester Ansprechpartner im Kindergarten für die weitere Planung werden? (Teamleitung, Elternteil oder Vorstand)

Das sollten Sie wissen:

  • BauernhofTouren kann Ihnen auch die Busfahrt zum Bauernhof mit anbieten
  • Es gibt Bauernhöfe, die sich auch in der Zeit zwischen November und März für einen Aufenthalt eignen.
  • Vor Ort ist der enge Kontakt und die Abstimmung zwischen Bauer/Bäuerin und der jeweiligen Gruppenleitung ausschlaggebend für einen gelungenen Aufenthalt.
  • BauernhofTouren tritt als Reiseveranstalter auf und erfüllt die gesetzliche Verpflichtung nach § 651k zur Kundengeldabsicherung. Damit ist sichergestellt,
    dass bei Insolvenz des Reiseveranstalters alle bezahlten Leistungen zurückgezahlt werden. BauernhofTouren ist bei der R+V Allgemeine Versicherung AG, Wiesbaden versichert.